St. Petersburg

27.04 – 01.07.2018 VERLÄNGERT BIS ZUM 06.08.2018 Ausstellung „Ernst Barlach – Käthe Kollwitz. Über die Grenzen der  Existenz. Im Dialog mit russischen Zeitgenossen.” Russisches Museum Sankt Petersburg, Marmorpalast
Unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, Rüdiger von Fritsch
Mit Ernst Barlach (1870–1938) und Käthe Kollwitz (1867-1945) werden die beiden bedeutenden Künstler des deutschen Expressionismus zum ersten Mal in einer Zusammenschau mit ihren russischen Zeitgenossen in Russland präsentiert. Mit über 300 Werken gibt die Ausstellung einen beeindruckenden Überblick über 50 Jahre ihrer künstlerischen Arbeit und ermöglicht den Dialog mit den Russischen Avantgardisten. Zur Ausstellung ist ein Katalog im Russischen Museum erhältlich.
+++ 15.085 Besucher+++
ТV Berichte: