face art- face future

face art – face future, das Begleitprogramm zur Ausstellung „Ernst Barlach – Käthe Kollwitz“ in Minsk, Kiew und St. Petersburg bildet Jugendliche und junge Erwachsene über einen Zeitraum von maximal 5 Wochen zu Ausstellungsbotschaftern aus. Diese jungen Botschafter beschäftigen sich während ihrer Ausbildung mit Leitfragen der beiden Künstler, die bis heute weltweit aktuell sind: Soziale Gerechtigkeit, ökologische Verantwortung, Friedenssicherung, Veränderungsprozesse. Im Peerteaming teilen und diskutieren sie ihre Arbeitsergebnisse mit anderen jungen Menschen in öffentlichen Performances und Kunstpräsentationen. Das Programm wurde in Hamburg konzipiert und mit Kunsthistorikern, Kunstvermittlern und Künstlern aus Belarus, Ukraine, Russland und Deutschland auf der Train-The-Trainer-Konferenz in Minsk im Oktober 2017 gemeinsam erprobt und inhaltlich festgelegt.