Workshops

In den 25 Stunden ihrer Ausbildung übernehmen zwei Gruppen von Ausstellungsbotschaftern folgende Aufgaben:
GRUPPE 1 erarbeitet mit Kunstvermittlern ein kreatives Vermittlungskonzept und entwickelt lebendige Strategien, um nach der aktuellen Bedeutung der Werke von Barlach und Kollwitz zu fragen und diese mit anderen jungen Menschen zu diskutieren.
GRUPPE 2 entwickelt in Kooperation mit zeitgenössischen multimedialen Künstlern ein selbständiges Kunstprojekt, das auf die Ausstellung „Über die Grenzen der Existenz“ Bezug nimmt und eigenständige künstlerische Botschaften artikuliert. Die von den jungen Ausstellungsbotschaftern mit ihren Smartphones gedrehten, geschnittenen und künstlerisch gestalteten Filmbeiträge werden in einer Sonderausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt.
Die Botschafterausbildung ist für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 16 bis 20 Jahren unabhängig vom Ausbildungsprofil und Schulabschluss kostenlos. Die Ausstellungsbotschafter erhalten am Ende ihrer Ausbildung ein aussagekräftiges Zertifikat.